Drucken

2019 05 09 Delegiertenversammlung
Der Gettorfer Turnverein hat in seiner Delegiertenversammlung am 9. Mai 2019 Aufsichtsratsvorsitzenden Alexander Kahn wiedergewählt für zwei Jahre. Der 37-jährige trat erst Ende November 2018 die Nachfolge von Gunnar Buchheim an.
Jürgen Doose schied auf eigenen Wunsch nach jahrzehntelanger Arbeit für den Gettorfer Turnverein aus dem Aufsichtsrat aus. Als neues Aufsichtsratsmitglied wurde Jörg Homeister gewählt.

Der Gettorfer Turnverein hat diverse kleinere Änderungen an seiner Satzung vorgenommen und als Satzungsneufassung beschlossen. Im Kern blieb die 2015/16 über mehrere Workshops erarbeitete und 2016 beschlossene Satzung jedoch erhalten.

Weiterhin haben sich die Delegierten zu der baulichen Erweiterung des Vereins bekannt und entsprechend beschlossen, Darlehen zu gegeben Zeit aufnehmen zu wollen. Derzeit warte der GTV die Entwicklungen in der Gemeinde ab. Man könne sich sehr gut die Beteiligung beim Gemeindekonzept für ein Haus der Vereine und Verbände vorstellen, hatten entsprechende Meldungen an die Gemeinde und Geländeeigentümer Familie Kuntz gemeldet. Aber auch ein eigener Bau, sofern ein Grundstück die Rahmenbedingungen für den GTV erfülle, sei weiterhin möglich. Die gebildete Baurücklage aus Mitgliedsbeiträgen (130 T€ im Dez. 2018)  und der bewilligte Landeszuschuss (20%) stünden noch immer zur Verfügung, wenn eine Lösung gefunden werde, so Aufsichtsratsvorsitzender Alexander Kahn.

Die Stimmung war sehr gut und konstruktiv. Der GTV will etwas für die Sportlerinnen und Sportler bewegen!

Am 15. Juni 2019 findet der GTV-Tag unter dem Motto "130 Jahre GTV" statt!