Jubiläum beim Gettorfer Handballcamp

Die zehnte Auflage des Handballcamps der HSG Gettorf/Osdorf und des Gettorfer TV fand erneut großen Anklang. In der Zeit vom 21. bis 26. August 2017 nahmen insgesamt 65 Kinder und Jugendliche an der beliebten Sportveranstaltung teil.

Der Schulverband stellte die Sporthalle der Grundschule Gettorf wieder zur Verfügung, so stand einer Woche mit viel Schweiß und Spaß nichts im Wege.

Wie gewohnt wurde in zwei Gruppen trainiert. Im Camp 1 fanden sich 41 Kinder der Jahrgänge 2007 bis 2011 jeweils Vormittags in der Halle ein. Insgesamt 11 Trainerinnen und Trainer der Handballabteilung sorgten wieder mit verschiedenen Spielen und Übungen für gute Laune. Der Morgen begann jeweils mit einem gemeinsamen Tanz nach Musik von „Vater Abraham“, so dass alle schnell wach waren. Ziel des Camp 1 war es vor allem, den Kindern den Spaß am Sport und natürlich vor allem am Handball zu vermitteln. Deshalb wurden viele Spiele und kleine Wettkämpfe durchgeführt. Aber auch prellen, fangen, passen und Torwurf standen natürlich auf dem Programm. Über die Woche machten alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer individuelle Fortschritte.

Im Camp 2 der Jahrgänge 2007 bis 2003 war natürlich auch Spaß groß geschrieben. 24 junge Sportlerinnen und Sportler konnten hier ihre Fähigkeiten vertiefen oder auffrischen. Kräftigung und Koordination waren neben Fangen, Passen, Prellen und Handball spielen Bestandteil der Woche. Mit guter Laune und zum Glück ohne größere Verletzungen blieben alle bei der Stange.

Für das leibliche Wohl wurde auch gesorgt, die ganze Woche wurden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit Obst, Gemüse und Selter versorgt. Naschis (was als Wundermittel bei kleinen Verletzungen gilt) durften nicht fehlen.   

Obligatorisch ist auch die gemeinsame Abschlussveranstaltung am Samstagvormittag. Gemeinsam zeigten die Kinder und Jugendlichen, was die Woche über so erlernt wurde. Kleine Handballspiele rundeten die Veranstaltung ab, die wieder zahlreiche Eltern, Geschwister und Großeltern bei Kaffee und Kuchen verfolgten.

Ein großer Dank geht an Patrizia und Peter Gorn von digital print service in Gettorf, die in diesem Jahr erneut die Handballcamp-T-Shirts sponserten. Wir haben uns über Eure Unterstützung gefreut.

Auch die Trainerinnen und Trainer waren wieder eine verlässliche Stütze in der Vorbereitung und Durchführung des Handballcamps. Zuverlässig und mit viel Spaß und Einfühlungsvermögen für die Kleinen haben sie wieder zu einer gelungenen Woche beigetragen.

Als Trainerinnen und Trainer dabei waren: Lea Seyer, Lynn Saftig, Lea Schulz, Mareike Goos, Torben Vosgerau, Simon Jürgensen, Finn Gorath, Marius Seyer, Tim Nohns, Tini Goos und Margit Peretzke.

  • k-20170822_153422
  • k-20170822_153938
  • k-IMG_3532
  • k-IMG_3595

Aufsichtsrat und Vorstand danken dem HandballCamp-Team der HSG für den tollen ehrenamtlichen Einsatz!
 


Kieler Nachrichten, 25. August 2017


Eckernförder Zeitung, 24. August 2017