Grund dafür war die Einweihung des neuen mobilen Hochringes. So wurde das Geschehen auch durch den Besuch einiger Politiker, Vertreter des LSV und der Medien begleitet. Auch der Gettorfer TV hat mit vier Boxern daran teilgenommen.
Für die Boxer Denis, Domenic und Hamed sowie die Boxerin Caya war es die erste Ringerfahrung außerhalb der Parkallee.
Da eine passende Gegnerin für Caya verletzungsbedingt ausfiel, hat sie sich kurzerhand einen der Jungs im Ring vorgenommen.
 
 
Üblicherweise werden Sparringskämpfe nicht gewertet, so dass alle Sportler als Sieger den Ring verließen.
Dennoch haben sie alle ihr Können beherzt unter Beweis gestellt und standen den teilweise viel erfahreneren Boxern nur wenig nach.
 
Die Sportler des GTV bedanken sich herzlich für die Einladung und freuen sich auf die nächsten Herausforderungen.
 
Alexander Kahn, Abteilungsleiter