Die 1. Gettorfer Steeldartsmeisterschaft ist Geschichte. Am 19. Januar trafen sich 16 Spieler, die um den Titel warfen. Bei Kaffee und Kuchen spielten Jung und Alt – die Altersspanne reichte von unter 20 bis über 60 Jahre – auf zwei Dartscheiben um den Titel.

2019 01 19 Darts FotoAlle
Bei super Stimmung wurden die Highlights (Eberhard warf mit einer 171 den Highscore des Tages) ebenso gemeinsam gefeiert wie sich über knapp verpasste Doppelfelder mit einem lauten „Uuuuuhh“ geärgert. Nach vielen bunten Begegnungen stieg das Niveau mit fortschreitendem Turnierverlauf immer weiter an, sodass alle Teilnehmer bis zum Ende geblieben sind und sich das Finale zwischen Eberhard und Luca nicht entgehen ließen. Die beiden Mitglieder der Steeldartsabteilung des GTV standen sich im Finale das zweite Mal an diesem Tag gegenüber. In der dritten Runde hatte Eberhard Luca noch mit 2:1 nach Legs besiegt, weshalb dieser das Finale erst über den Umweg durch die „Verliererseite“ des Turnierbaums erreichte. In einem hochklassigen Halbfinale konnte Luca sich mit 3:1 gegen Jan durchsetzen, während Ebehard die „Gewinnerseite“ für sich entscheiden konnte.

2019 01 19 Darts IMG 3775
Im Finale kam es dann zur schon angesprochenen 171 von Eberhard, der nebenbei auch einen sehr hohen Average spielte, während Luca ebenfalls sehr konstant scorte – quasi mit jedem Wurf landete mindestens ein Pfeil in der Tripel-20 – und sicher die Doppel traf. So gewann Luca das Finale mit 3:1. Da nun sowohl Luca als auch Eberhard jeweils ein Spiel verloren hatten, musste ein Entscheidungsspiel her. Hier verließ Eberhard leider die Präzision, sodass Luca schlussendlich auch dieses Match mit 3:1 gewann und sich somit 1. Gettorfer Steeldartsmeister nennen darf. „Jetzt muss ich mir erstmal ein neues Regal kaufen. Ich weiß nämlich gar nicht, wo ich den Pokal sonst hinstellen soll“, scherzte der Sieger nach seinem Gewinn. Eberhard analysierte ganz nüchtern, er „traf einfach nichts mehr“.

2019 01 19 Darts EberhardLucaJan

Hans-Jürgen Grube ist der ehrenamtlicher Abteilungsleiter der Darter im GTV und spielte ebenso wie Finn als einer von vier „GTV-Dartern“ beim Turnier mit. Er fasste den Tag bei der Verabschiedung treffend zusammen: „Ich möchte allen Spielern danke sagen, dass ihr gekommen und auch bis zum Ende geblieben seid, ganz große Klasse. Das Niveau im Finale war atemberaubend, womit ich aber nicht die Leistung der Anderen schmälern will. Wir hatten alle viel Spaß und freuen uns schon auf die 2. Gettorfer Steeldartsmeisterschaft“.
Durch die viele positive Rückmeldung sowie die lockere und tolle Stimmung steht jetzt schon fest, dass es im Herbst auf jeden Fall zur zweiten Auflage des Turniers kommen wird. Die Planungen dafür haben schon begonnen. Um auf dem Laufenden zu bleiben lohnt sich immer mal wieder ein Blick auf die GTV-Seite (gettorfer-tv.de) – Game on!
Die Trainingszeiten der Steeldartsabteilung sind immer Dienstag bis Donnerstag von 18 bis 20 Uhr im Raum 10 des Vereinsheims.
Fragen beantwortet Hans-Jürgen Grube unter Tel. 0152-08840992.

26. März 2019, 19:30 Uhr, GTV-Vereinsheim (R. 10), Kirchhofsallee 28, 24214 Gettorf

Tagesordnung

Begrüßung

  1. Begrüßung
  2. Wahl des Protokollanten
  3. Genehmigung der Tagesordnung
  4. Feststellung der form- und fristgerechten Einberufung
  5. Genehmigung des letzten Protokolls
  6. Bericht der Abteilungsleitung 2018, Ausblick 2019
  7. Wahlen
  • Abteilungsleitung:
    • Abteilungsleiter/in
    • weitere Funktionsträger/innen
  • Verschiedenes

Im November fand das 1. Interne Ranglistenturnier der Steeldarts-Abteilung im GTV statt. Sieben Dartsspieler kämpften um die Positionen. Es wurde im Modus Jeder-gegen-Jeden Best of 3 gespielt und für jedes gewonnene Leg gab es 10 Punkte.
Den 3. Platz erreichte Eberhard mit 170 Punkten, Zweiter wurde unser Abteilungsleiter Hans-Jürgen mit 200 Punkten und unangefochten erster wurde Luca mit 350 Punkten, der sich nur einmal gegen Eberhard geschlagen geben musste und ansonsten nur zwei weitere Legs abgegeben hat. Das spielerische Highlight lieferte ebenfalls Luca, dem ein 12-Darter und eine 180 gelang.

2018 11 00 Darts
Wer auch gerne Darts spielen möchte kommt dienstags bis donnerstags von 18:00 - 20:00 Uhr in Raum 10 des Vereinsheims (2. Stock), Kirchhofsallee 28 in Gettorf oder meldet sich bei Hans-Jürgen Grube unter 015208840992.

Die beiden Info-Abende waren ein riesiger Erfolg. An beiden Abenden informierten sich rd. 50 Gettorferinnen und Gettorfer über die Möglichkeit, Darts zu spielen.
Ab dem 30.1.2018 bieten wir in drei Gruppen immer dienstags, mittwochs und donnerstags zwischen 18 und 20 Uhr Darts in Raum 10 des Vereinsheims in der Kirchhofsallee 28 an.
An zwei Boards kann dann gespielt werden. Das Angebot richtet sich an Jedermann, egal ob Jung oder Alt, Mann oder Frau, Einsteiger oder Fortgeschrittener - Darten kann jeder. Auch Dartpfeile sind vorhanden und können ausgeliehen werden. Finn Schwarzlow wird die ersten Termine begleiten und die formale Gründung der Abteilung in die Wege leiten.

Interessierte können sich auch weiterhin bei Finn Schwarzlow unter 04346-8819 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! melden.

Passend zum Abschluss der Darts-WM können nun auch im GTV die Dartpfeile geworfen werden. Hierzu wurde in den Weihnachtsferien ein Mehrzweckraum im Vereinsheim (Kirchhofsallee 28) umgestaltet, so dass nun zwei Steeldarts-Scheiben angebracht sind.

Zum Start der Steeldart-Abteilung bietet der GTV zwei Termine für Jedermann zum Ausprobieren an. Am Mittwoch, 17.01. ab 18:00 Uhr sowie am Montag, 22.01. ab 19:00 Uhr kann gemeinsam Dart gespielt werden. Neben diesen beiden Terminen können sich Interessierte auch bei Finn Schwarzlow unter 04346-8819 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! melden, um weitere Spieltermine zu vereinbaren.

Darts kann in jedem Alter gespielt werden. Die bekannteste Spielvariante ist 501 double out. Hier werfen zwei Spieler immer abwechselnd aus 2,37 Metern Entfernung auf die Scheibe und versuchen, 501 Punkte auf Null zu spielen. Das Spiel muss mit einem Wurf auf ein Doppel-Feld im äußersten Ring beendet werden. Es gibt aber auch noch viele andere Varianten für Einsteiger und Fortgeschrittene. Für bestehende Mitglieder ist das normale Darts-Spielen im Mitgliedsbeitrag enthalten.

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (Schnupperdart.pdf)Flyer[Schnupperangebot Darts]505 KB