Die zuständigen Vereinsgremien hatten sich ausgiebig damit beschäftigt, ob sich der Gettorfer TV um die Gastronomie im neuen Gebäude bewerben soll. Hierzu wurde auch Kontakt mit dem Gettorfer SC aufgenommen, um möglichst gemeinschaftlich zu handeln. Es stellte sich heraus, dass dem Gettorfer SC die Investitionen nicht möglich sind, sich einer GTV-Bewerbung aber nicht verschließt.

Wir verstehen, dass es sowohl Befürworter als auch Gegner für die Bewerbung eines Vereins gibt. Allerdings merken wir aus Gesprächen, zuletzt beim Speedtalking während des Jahresempfangs am 15. Januar 2016, dass dies nach unserer Bewertung meist aus Unkenntnis von Details geschieht.
Daher haben wir uns entschlossen, unsere Bewerbung allgemein zu veröffentlichen. Wir wollen größtmögliche Transparenz. Wer mit uns über das eine oder andere Detail sprechen möchte, ist hierzu herzlich aufgefordert.

Wir können sowohl denjenigen, die besorgt sind, dass ein solcher Betrieb für den GTV zu risikoreich wird, als auch denjenigen, die besorgt sind, dass es keine richtige Gastronomie werden soll, entgegenwirken. Insbesondere die Speisen- und Getränkeauswahl soll über einen für alle Bürgerinnen und Bürger offenen Workshop erfolgen.

Nachtrag:
Die Gemeinde Gettorf hat die Bewerbung des Gettorfer TV abgelehnt, investiert in die Vergrößerung der Küche und stattet die Küche für einen Pächter vollständig aus. Bei der erneuten Ausschreibung hat sich der GTV nicht erneut gemeldet, hält jedoch seine Bereitschaft aufrecht für die Gettorfer Sportvereine eine sportlerorientierte Gastronomielösung - weiterhin in Abstimmung mit dem Gettorfer Sportclub - anzubieten.

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (Bewerbung.pdf)GTV-Bewerbung \\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\'Sp[Bewerbung mit Kurzkonzeption, eingereicht am 14.12.2015 bei der Gemeinde Gettorf]115 KB