Die Aktion

„Bildung findet in der Schule statt“: Dieser Feststellung stimmt die große Mehrheit der Bevölkerung zu. Dass Menschen vom Sport profitieren, zum Beispiel in Gesundheit und der körperlichen und geistigen Fitness, ist ebenfalls bekannt und anerkannt. Aber dass im Sport gelernt wird, dass Sport bildet, ist längst nicht jedem bewusst.

Genau hier setzen der Landessportverband Schleswig-Holstein und sein Partner Lotto Schleswig-Holstein mit der Aktion „Das habe ich beim Sport gelernt“ an. „Wir möchten innerhalb des Sports und in den Köpfen möglichst vieler Menschen ein neues Bewusstsein dafür schaffen, welches enorme Bildungspotential im organisierten Sport steckt“, so LSV-Präsident Hans-Jakob Tiessen.

Im Zentrum der Aktion stehen die individuellen Erfahrungen und ganz persönlichen Antworten der Sportlerinnen und Sportler: mit enormer Glaubwürdigkeit, immer informativ, authentisch und originell. Die Aktion schafft mit der Platzierung dieser Statements auf perfekt inszenierten, ausdrucksstarken Fotos eine visuelle Welt, die die Botschaft „Sport bildet!“ auf den Punkt bringt.

Sport ist mehr als ein 1:0 und Freude an Bewegung! Sport ist immer Anlass zur Bildung! Sport fördert die persönliche Entwicklung eines jeden Einzelnen und der Transfer der gelernten Werte ins Berufs- und Alltagsleben hilft auch dort, Aufgaben und Situationen zu meistern. Ein großer Vorteil dabei: Sport erreicht alle Altersgruppen und findet in jeder Altersstufe statt.

 

Ziel der Aktion

Die Aktion „Das habe ich beim Sport gelernt“ setzt auf drei Hauptaspekte:

  • Sport & Bildung gehören zusammen
  • Bildung braucht Bewegung
  • Sport bildet - sowohl in angeleiteten Sportangeboten als auch durch die Übernahme von Aufgaben z.B. in der Vereinsführung

Unsere Mitgliedsorganisationen, die Kreissportverbände und Landesfachverbände unterstützen das Ziel, dass das Bildungspotential des Sports bei den Mitarbeiter/-innen im Verein und Verband stärker wahrgenommen wird als bisher. Sportvereine und -verbände in Schleswig-Holstein sollen sich zukünftig selbstbewusst als Bildungspartner und Bildungsakteur positionieren.

 

Foto-Aktion

Es können alle Sportlerinnen und Sportler mitmachen [Link].

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (Broschuere.pdf)Info-Broschüre \'Beim Sport gelernt\'[Landessportverband SH]3968 KB
Diese Datei herunterladen (Sportpolitischer_Orientierungsrahmen_2016-2020.pdf)Sportpolitischer Orientierungsrahmen 2016-2020[Landessportverband SH]373 KB

Erreichbarkeit unseres Vereins

Sportbüro

Fon 04346 - 88 19
WhatsApp 0176 - 205 88 368.

Das Sportbüro beantwortet Fragen zu den Sportangeboten des Vereins sowie allgemeine Fragen, z.B. wie man Mitglied wird und wie viel Beitrag in welcher Abteilung erhoben wird.
Wir sind praktisch immer für unsere Mitglieder da. Jedoch haben wir auch Termine oder geben Sportstunden. Unsere Mindestberatungszeiten finden Sie mit diesem
Link.

 

Mitgliederverwaltung

Fon 04346 - 429 14 63
WhatsApp 0176 - 216 37 850

Hier gibt es konkrete Antworten bei Fragen zum Mitgliedschaftsstatus, z.B. warum wie viel Beitrag abgebucht wurde. Kündigungen und Abteilungsänderungen sind weiterhin nur schriftlich mit handschriftlicher Unterschrift zum Quartalsende möglich.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok