Der GTV fühlt sich lt. Leitbild seiner Umwelt in besonderer Weise verbunden und hat fast schon traditionell diverse Maßnahmen zur Nachhaltigkeit durchgeführt:

  • Erdwärmepumpe zur Beheizung und Wasserbereitung in der Kirchhofsallee 28.
  • Müllsortierstation und Müllentsorgungskonzept – auch bei Veranstaltungen
  • Lampenumstellung auf LED (läuft nach und nach)
  • Wasser sparen (läuft nach und nach)
  • Heizkreisläufe intelligent steuern
  • Umsetzung des Sportaudit Schleswig-Holstein mit dem Landessportverband
  • Planung einer Photovoltaikanlage für einen Neubau zur Eigenversorgung (Politik wünscht sich jedoch Gründach; daher wahrscheinlich nicht realisierbar.)

Darüberhinausgehende CSR-Elemente des GTV:

  • FSJ im Sport
  • Berufsausbildung im Sport
  • Durchführung von Arbeitsmarktmaßnahmen im Verein
  • Bezahlbare Beiträge für Alle
  • Ausbildungsdarlehen
  • Sportartenvielfalt
  • Mitgestaltung der gesellschaftlichen und sozialen Verantwortug
  • Bildungspartner im Sport
  • Kinderschutz im Sport
  • Integrations- und Inklusionsprojekte
  • Möglichst lokaler Einkauf durch den Verein
  • BGM / BGF
  • Förderungsfähige / unterstützendwürdige Aspekte durch öffentliche Hand und Wirtschaft

(Thomas Glüsing, Stand 26.10.2019)