Der Spielmannszug Gettorf ist ein modernes Orchester mit einem vielseitigen Konzertprogramm, welches sich aus modernen Kompositionen verschiedenster Stilrichtungen zusammensetzt. Der Anspruch an die Musiker ist dabei für ein Laienorchester sehr hoch und bedingt eine qualitativ hochwertige und umfangreiche Ausbildung. Diese wird von uns ehrenamtlich durchgeführt und ist außerordentlich erfolgreich, so dass wir immer wieder Musiker zu den Auswahlorchestern auf Landes- und Bundesebene entsenden können.

Der Spielmannszug Gettorf ist aber auch ein traditioneller Turnerspielmannszug, der den musikalischen Rahmen für Schützen-, Kinder- und Laternenfeste sowie Dorf- und Vereinsveranstaltungen bieten kann und regelmäßig bei derartigen Veranstaltungen an Umzügen oder Platzkonzerten teilnimmt. Die musikalische Auswahl umfasst dabei ganz traditionelle Marschmusik ebenso wie Sambarhythmen und sogar den großen Zapfenstreich.

Mehr Informationen gibt es auf der Spielmannszug-Seite www.spielmannszug.gettorfer-tv.de.

Der Spielmannszug beim Bundesturnfest Innsbruck im Jahr 2012Der Spielmannszug des Gettorfer Turnvereins ist in Gettorf und Umgebung bekannt für seine Auftritte bei Laternenumzügen und Kinderfesten, aber auch für anspruchsvolle Konzerte in verschiedenen Rahmen. Um weiterhin auf einem hohen Niveau musizieren zu können, und damit die Freude darin an möglichst viele Menschen weitergegeben werden kann, sucht der Spielmannszug derzeit nach Kindern, die gerne mitmachen möchten.

Jessica Lauenstein Der Spielmannszug ist sehr froh, dass hierfür eine hoch talentierte Musiklehrerin gefunden werden konnte. Mit ihren jungen 19 Jahren kann Jessica Lauenstein bereits auf eine steile „Karriere“ im Spielmannszug Kiel zurückblicken und ist vom Musikerverband umfangreich ausgebildet worden. Sie hat schon jetzt Erfahrung aus vier Jahren musikalischer Ausbildung von Kindern. Jessica bringt zudem das nötige Quäntchen Leidenschaft für die Spielleutemusik mit, da sie damit bereits aufwuchs und schon mit sechs Jahren die ersten Flötentöne erlernte. Heute beherrscht sie sowohl diverse Querflöten als auch das Dirigat von Registern und ganzen Orchestern.

Der Spielmannszug plant noch vor Ostern mehrere Gruppen mit Kindern zu starten, in denen diese von Jessica Lauenstein neben dem praktischen Unterricht am Instrument (Querflöte) auch Noten erlernen und eine breite musiktheoretische Basis erwerben. Instrumente werden vom Gettorfer Turnverein gestellt. Außerdem ist der Musikunterricht grundsätzlich kostenlos. Eine Mitgliedschaft im Verein wird jedoch nach einer gewissen Zeit notwendig. Interessierte Kinder sollten mindestens 8 Jahre alt sein.

Wer Interesse hat, meldet sich bitte beim Leiter des Spielmannszugs Peter Jöhnk unter der Telefonnummer 04346/3479 oder der E-Mail-Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Dieser erläutert die Details.

Die erste Übungsstunde soll noch vor den Osterferien stattfinden.

Bundesorchester-Konzert war ein riesiger Erfolg!

„Das hat Gettorf noch nicht erlebt!“ Dieser Satz war oft zu hören am Samstag, den 15. November 2014. Weit über ein Jahr war seit der Idee vergangen. Nach intensiver Planung und unzählbar vielen ehrenamtlich geleisteten Stunden ist es dann endlich soweit gewesen. Das Bundesorchester Spielleute, die „Nationalmannschaft“ der Spielmannszüge, spielte in Gettorf das größte Indoor-Konzert, das es dort jemals gegeben hat.

Bis auf den letzten Platz war die zu einem Konzertsaal umgerüstete Halle an der Parkschule ausverkauft – und das bereits mehrere Wochen vor dem Konzerttermin. Die Zuschauer kamen aus den unterschiedlichsten Teilen Deutschlands und waren teilweise mehrere hundert Kilometer gereist, um das Konzert zu sehen. Für sie hatte sich der Aufwand auf jeden Fall gelohnt, denn das Konzertprogramm hatte es in sich. Die ein oder andere bekannte Filmmusik war zu erkennen, aber auch extrem anspruchsvolle Originalkompositionen. Ein tobender Applaus war den Musikerinnen und Musikern nach jedem Lied sicher. Nach über drei Stunden wurden sie dann mit Standing Ovations von der Bühne entlassen.

  • BO2014_04
  • BO2014_05
  • BO2014_06
  • BO2014_07
  • BO2014_08
  • BO2014_09
  • BO2014_10
  • BO2014_11
  • BO2014_12

 

Facebook-Kommentare aus dem Publikum:

„Super Konzert des Bundesorchesters der Spielleute. Die Anreise aus Buxtehude hat sich echt gelohnt! Eine tolle Veranstaltung.“ – Peter Becker aus Buxtehude

„Mir fehlen die Worte… Es war spitze! Rundherum einfach gelungen. Ihr ward toll! Danke für so einen schönen Abend.“ – Ursel King aus Stubbendorf

„Es war Weltklasse, Danke! (Und ich wollt erst gar nicht hin)“ – Birgit SD aus Gettorf

Weiterlesen: Eine fantastische Orchester-Leistung und ein begeistertes Publikum