Alljährlich zur Kieler Woche tanzen in Schönkirchen viele hundert Tanzsportler auf der „Baltic Senior“, einem der größten Tanzturniere für Senioren in Deutschland. Die Veranstaltung fand  in diesem Jahr bereits zum 14. Mal statt, über 600 Paare aus allen Bundesländern und aus Dänemark hatten für die fast 50 Turniere  in verschiedenen Altersstufen und Leistungsklassen gemeldet. Auf dieser Großveranstaltung vor begeistertem, überwiegend Fachpublikum gelang Ralf und Bettina Czychon vom Gettorfer TV der Aufstieg in die B-Klasse (3. Liga) der Senioren.

Am Samstag erreichten sie von 19 gemeldeten Paaren nach Vor- und Zwischenrunde das Finale und wurden nach durchwachsener Wertung zwischen 2 und 6 im Gesamtergebnis Fünfte. Am Sonntag erreichten sie ebenfalls das Finale, konnten sich im Vergleich zum Vortag steigern und wurden 4. im Klassement. Der Turniersieg ging an beiden Tagen an Hassold/Sieberns aus Lübeck.

Diese Platzierung genügte den beiden Gettorfer Tänzern auf Grund der bereits gesammelten Vorergebnisse zum Aufstieg in die B-Klasse. Seit Ende 2010 starten Ralf und Bettina auf Turnieren der Senioren für den Gettorfer TV. Über Breitensport-, D-  und C-Klasse haben sie sich nun bis in die 3. Liga getanzt. Sie sind damit innerhalb von 2 Jahren bereits das dritte Paar des Gettorfer TV in dieser Startklasse. Ein schöner Erfolg für die Tanzsparte, den Verein und Trainer, Martin Schumann, der weiß: Jetzt heißt es besonders fleißig trainieren, denn ab der B-Klasse sind nun auch hochklassige Choreografien und komplizierte Rhythmen erlaubt.

Auch die jüngeren Paare des Gettorfer TV starten inzwischen durch, denn ebenfalls erfolgreich waren Lasse Becker und Melanie Köster, die ihr 2. Turnier in Hauptgruppe (ab 18 Jahre) in den Standardtänzen absolvierten – sie erreichten in Delmenhorst von 10 angetretenen Paaren das Finale und wurden Vierte.

Die Vereinskameraden vom GTV Frank und Birgit Huch tanzen bereits in der B-Klasse der Senioren. Sie setzten sich bei der „Baltic Senior“ am Sonntagabend bei startenden 21 Paaren aus dem Bundesgebiet und Dänemark bis ins Finale durch. Die Wertung fiel von 2 bis 6  wiederum sehr gemischt aus. In der Endausrechnung belegten sie den 6. Rang.

Endrundenplatzierung der Senioren C-Klasse am Sonntag (von links)

2. Platz Voigt / Voigt, Greifswald
1. Platz Hassold / Sieberns, Lübeck
3. Platz Stuht / Stuht, Oldenburg (Oldenburg)
4. Platz Czychon / Czychon, Gettorf
5. Platz Schröder / Britz, Lüneburg
6. Platz Burow / Sedlmair, Bergedorf