(Zum Aufklappen bitte auf Symbol klicken.)

Eltern-Kind-Turnen

Krabbelalter: Gemeinsam mit ihren Eltern beginnen die Kleinsten die verschiedensten Fähigkeiten zu erlernen. Sie lernen vor allem auf sich selbst und andere Rücksicht zu nehmen, lernen ihren eigenen Körper kennen. Alltagssituationen wie anstellen, warten, sich entschuldigen, miteinander umgehen, Fragen stellen, helfen werden mit der Zeit zur Selbstverständlichkeit. Es zählt der Spaß an der Bewegung und nicht die erbrachte Leistung jedes Einzelnen. Vorschulalter: Mit dem Alter wächst auch die Größe der Spielgeräte. Die Spiellandschaften werden immer größer, umfangreicher und anspruchsvoller, um die motorischen Fähigkeiten der Kinder immer weiter zu beanspruchen. Neben Aufwärm- und Kennlernspielchen wird sehr viel getobt und geturnt.

Gerätturnen

Wir bieten in der GTV-Turnabteilung neben dem Eltern-Kind-Turnen, das Kleinkinderturnen, das Rythm, Dance & Melodie auch das Gerätturnen an. Das Gerätturnen allgemein wie Hindernisturnen, Erlebnis- und Abenteuerturnen in Form von Einsteigerstunden in das Gerätturnen und das Gerätturnen etwas spezieller wie das Wettkampfturnen werden an unterschiedlichen Tagen angeboten.

Rhythm, Dance & Melody

 

Kindertanz

Der Kindertanz bereitet die Kleinsten auf spielerische Weise auf das Tanzen vor und vermittelt erste Kenntnisse von Körper- und Rhythmusgefühl. Mit viel Musik, Spiel und Spaß wird das Bewusstsein für den Umgang mit dem eigenen Körper, räumliches Denken und Kreativität in einer lustigen Gruppe geschult.

 

HipHop

HipHop war einst ein rhythmisches Straßenphänomen der Ghettos in den USA. Heute wird diese Tanzart bereits den Kleinsten geschult. Es setzt sich zusammen aus Rap, Breakdance und Beatboxing. Diese Kombination lässt Gruppen zu coolen Rhythmen bewegen und Geschichten erzählen, dabei werden nicht selten moderne Musiktitel mit historischen gemixt.