Leichtathletik - Gettorfer Nachwuchs begeistert auf eigener Bahn

Leichtathletik & Outdoorsport

Für viele Kinder war es der erste Leichtathletik Wettkampf in ihrem Leben: Die Kreismeisterschaften im 3-Kampf (Sprint, Weitsprung, Ballwurf) und über 800 m.

Im eigenen Stadion und bei bestem Wetter traten die 8 bis 11-jährigen Kinder gegen die besten Athletinnen und Athleten des Kreises an. Die neun Gettorfer Nachwuchstalente zeigten sich sehr stark: Vier Titel und neun weitere Medaillen wurden sich im Sportpark erkämpft. Dabei waren die Jüngsten auch die Erfolgreichsten: Pia Krützfeldt und Klara Rohlfs legten mit ihren 8 Jahren sowohl beim Dreikampf als auch im 800 m Lauf einen Doppelsieg hin. Auch ihre ein Jahr ältere Teamgefährtin Karlotta Schmidt gewann den Dreikampf. Dabei waren alle drei Athletinnen zum ersten Mal den Besonderheiten eines Wettkampfes ausgesetzt.


Ein Ausrufezeichen setzte auch Jakob Pammler, der als Kreismeister der 10-jährigen über 800 m knapp unter drei Minuten blieb. Eine Zeit, die nicht jeder sportliche Erwachsene einfach mal so nachläuft.


Das Schönste neben dem Medaillenregen war es aber, dass nach so langer Pause es endlich wieder zu einem Wettkampf kam und sich die Kleinen sowohl im Team als auch über die Vereinsgrenzen hinaus begegnen und anfreunden konnten.